Vereinsmeisterschaften 2018

Christian Prasse erfolgreich im Einzel und Doppel

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des SV Braunlage -
Auch Dustin Prasse und Noah Garthe mit zwei Titeln


Bei den kürzlich in der Braunlager Sporthalle durchgeführten Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des SV Braunlage gingen 20 Teilnehmer in drei Klassen jeweils im Einzel und Doppel an den Start. Ein einigen Spielen war spannender Sport zu sehen.

Das größte Teilnehmerfeld bildete mit acht Startern die Schülerklasse. Souveräner Vereinsmeister wurde hier Noah Garthe, der während des gesamten Turniers keinen einzigen Satz abgab. In zwei Vorrundengruppen wurden die Teilnehmer des Halbfinales ermittelt für das sich neben Garthe noch Malte Trapp, Amil Cosovic und Almedin Cokotic qualifizierten. Garthe und auch Trapp setzten sich in ihren Spielen jeweils deutlich durch und so kam es zum Finale Noah Garte gegen Malte Trapp, dass Noah ebenfalls recht deutlich für sich entscheiden konnte. Somit sicherte er sich den Pokal des diesjährigen Vereinsmeisters. Auch der Zweit- und Drittplatzierte konnte sich über Medaillen freuen.

In der Jungenklasse nahmen insbesondere Spieler der letztjährigen Kreisligamannschaft teil. Hier konnte sich Dustin Prasse ebenfalls sehr souverän durchsetzen und sich den goldenen Siegerpokal sichern. In dem nach dem System Jeder gegen Jeden durchgeführten Turnier gab Prasse nur einen Satz ab. Der Silbermedaillengewinner Maurice Weinand zog nur gegen den späteren Turniersieger den kürzeren. Rang drei sicherte sich Till Dammert.

In der Doppelkonkurrenz, an der Teilnehmer aus der Jungen- und Schülerklasse gemeinsam teilnahmen, sicherte sich das Duo der beiden Einzel-Meister Dustin Prasse und Noah Garthe den Titel, die das Turnier ebenfalls ohne Satzverlust beenden konnten.





An der nachmittags gemeinsam durchgeführten Damen- und Herrenklasse konnten auch die die besten Jugendlichen teilnehmen, die beachtliche Erfolge erzielten. Für das Halbfinale qualifizierten sich neben den beiden Spielern Michaela Ingwersen und Christian Prasse auch die beiden Jugendspieler Dustin Prasse und Maurice Weinend. In einem äußerst spannenden Halbfinale setzte sich Christian Prasse erst im Endscheidungssatz gegen Maurice Weinand durch während seine Mannschaftskameradin Michaela Ingwersen keine Mühe hatte und ebenfalls ins Finale einzog. Auch hier gab es wieder gute Ballwechsel und Christian Prasse konnte sich den Titel und den damit verbundenen Wanderpokal sichern.

Auch im abschließenden Doppel war Christian Prasse gemeinsam mit seinem Partner Maurice Weinand erfolgreich.

Nach Abschluss der Wettbewerbe wurde der Saisonabschluss bei einem gemeinsamen Grillabend gefeiert.